St. Andreas

Die Pfarrei Altrich - Geschichte der Pfarrei

Die ersten urkundlichen Nachrichten über eine Pfarrei Altrich stammen aus dem Jahre 1157 und über einen Pfarrer bereits aus dem Jahr 1152.

Bis ins 16. Jahrhundert sprechen die Verzeichnisse von der Pfarrei Altrich. Erst 1569 in dem Visitationsprotokoll aus dem Dekanat Piesport tritt die Bezeichnung "Pfarrei Kirchhof oder Altrich" auf. Zu dieser Zeit umfasste die Pfarrei die Dörfer Altrich, Büscheid, Platten, Pohlbach und die Höfe Hart und Kirchhof. Filialen waren Platten und Pohlbach, die eigene Kapellen hatten.

Die Kirche zu Altrich, Bering des erzbischöflichen Hofgutes gelegen, daher auch der Name Kirchhof, war der zentrale kirchliche Mittelpunkt des alten Lieserfiskus. Im Jahr 1793 wurde die Filiale Platten zur Pfarrei erhoben und die Filiale Pohlbach im Jahre 1803 der Pfarrei Klausen angegliedert.

Kirche im Zeitraffer

Die Kirche St. Andreas zu Kirchhof erhielt im Jahre 1720 einen neuen Turm.
Im Kirchturm waren zwei Glocken.

... weiterlesen auf Seite 20 (Die Sanierung 2017-2021)
 

Die Kleis-Orgel

Die Orgel der Altricher Kirche wurde im Jahr 1931 von der Orgelbaufirma Johannes Klais erbaut und im Jahr 1999 von der gleichen Firma restauriert.

... weiterlesen auf Seite 22 (Die Sanierung 2017-2021)

Veranstaltungsreihe 90 Jahre Klais - Orgel

Zum Jubiläum der Orgel im Jahre 2021 hat es sich der gebürtige Altricher Hermann Lewen, Gründer und ehem. Festspielintendant des Mosel Musikfestivals es sich nicht nehmen lassen, zum 90. Geburtstag „seiner“ Orgel, - hier waren seine musikalischen Anfänge -, eine CD mit dem Trierer Domorganisten Josef Still und dem Solo – Trompeter des SWR Rundfunkorchesters Stuttgart, dem aus Osann – Monzel stammenden Thomas Hammes, zu produzieren.

Aus der Vorstellung der CD in der Kirche in Altrich hat sich auf Initiative des Genannten eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel 90 Jahre Klais – Orgel St. Andreas Altrich entwickelt.

So spielten und musizierten an der Orgel bisher namhafte Künstler aus der näheren und weiteren Umgebung zu Festtagen wie Neujahr, Palmsonntag, Pfingsten und Advent. Der Reinerlös aus den Veranstaltungen kommt der Unterhaltung der wertvollen Orgel zu Gute.
Übrigens: bei allen Konzerten ist der Eintritt frei!!

08.01.2023
Die Orgel tanzt –
Ralf Hans Josten, und den Six Chords, Schweich

29.05.2023
Komm Heiliger Geist -
Konzertorganistin Miroslawa Cieslak, Polen

23.10.2023
Aachener Domchor

14.01.2024
Neujahrskonzert –
Marcel Berens, Orgel und die Trierer Sängerknaben

24.03.2024
Musik zur Passion aus alter und neuer Zeit -
Regionalkantor Dr. Michael Meyer, Orgel und musikalische Gäste

19.05.2024 Pfingstsonntag – Tastentänze der Titanen
Konzertorganist Felix Hell, USA

Ausblick:

Mi. 07.08.2024 19:00 Uhr
Eröffnungskonzert zum 2. Orgelmarathon im Rahmen des Moselmusikfestivals
Kantor der Frauenkirche Dresden – Matthias Grünert

 

So. 27.10. 2024 17.00 Uhr
MUSIK ZU ALLERHEILIGEN UND REFORMATIONSTAG „ABENDSTERN“
Es musizieren:
Brigitte Winnen, Violine
Sabine Zimmermann, Sopran
Christoph Martin Frommen, Orgel

 

So. 12.Januar 2025 17.00 Uhr
NEUJAHRSKONZERT „VON BACH BIS STRAUSS“
Es musizieren:
Judith Piroth, Piccolotrompete
Gerhard Piroth, Piccolotrompete
Volker Krebs, Regionalkantor in St. Paulin Trier, Orgel